Waldfischbach-Burgalben

Sitzgemeinde der Verbandsgemeinde

Der Kreisel am alten Rathaus Waldfischbach-Burgalben: Kultur pur. Das Zentrum der Verbandsgemeinde ist zugleich auch größter Ort der Urlaubsregion Holzland/Sickinger Höhe.



Shopping in Boutiquen oder auf dem Wochenmarkt, Kulturveranstaltungen im 
Bürgerhaus "Schuhfabrik", Wander- und Ausflugsziele sowie zahlreiche Sport-
möglichkeiten wie das Hallenbad "In den Bruchwiesen", Tennisplätze, Reitmöglichkeiten, Squash- und Tennishalle sorgen für Abwechslung.

Unbedingt besuchen: 

    • Die Ruine Heidelsburg im Schwarzbachtal
    • Heimatsmuseum
    • Wallfahrtort und Begegnungsstätte "Maria Rosenberg" mit Kapelle (1430)
    • Historische Kirche Burgalben (1197)
Ausflugtip: 
Der Clausensee im Schwarzbachtal bietet nicht nur Natur pur sondern auch zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten wie Schwimmen, Angeln, Tretbootfahren.

Nicht verpassen: 
Straßenfastnacht Samstag vor Fasching (Bildergalerie)
 
 
Hierzuland in Waldfischbach und Burgalben
 
Ortsbürgermeisterin: Anna Silvia Henne
1.Beigeordneter: Roland Schumm
Beigeordneter:    Günter Schramm
 
Bürgersprechstunden Ortsbürgermeisterin: im alten Rathaus, Hauptstraße 52
Dienstag von 16.30 bis 18:00 Uhr, Tel. Nr. 06333 / 4550

Mobiles Bürgertelefon: 0176 / 5556 7714
 
 
 
Interaktiver Stadtplan:

Verbandsgemeinde geöffnet:

Montag, Dienstag und Donnerstag:
08:30 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch:
08:30 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag:
08:30 Uhr - 13:00 Uhr

 

Die Verbandsgemeindekasse
ist dienstags geschlossen!

Standesamt und Einwohnermeldeamt nur eingeschränkt verfügbar

Wegen Update-Arbeiten unseres Netzproviders sind die Funktionalitäten unserer EDV-Systeme an folgenden Tagen im Jahr 2019 ab 15.00 Uhr nicht mehr verfügbar:
Mittwoch, 13.02.,

Mittwoch, 13.03.,

Mittwoch, 10.04.,

Mittwoch, 08.05.,

Mittwoch, 12.06.,

Mittwoch, 10.07.,

Mittwoch, 14.08.,

Mittwoch, 11.09.,

Mittwoch, 09.10.,

Mittwoch, 13.11. und

Mittwoch, 11.12.
Dies bedeutet, dass ab 15.00 Uhr folgende Dienstleistungen nicht mehr angeboten werden können:
Standesamt:

Alle Formen der Beurkundungen also auch Kirchenaustrittser-klärungen, Anmeldung der Eheschließung, Ausstellung von Urkunden. Urkunden können aber bestellt und bezahlt werden. Selbstverständlich erhalten Sie auch Auskünfte auf allgemeine Fragen. Bestattungsgenehmigungen können ausgestellt werden.
Einwohnermeldeamt:

Alle Zu-, Um- und Wegzüge. Ausweisdokumente (Personalausweis, Reisepass). Meldebescheinigungen und Anträge auf Auszug aus dem Gewerbezentralregister sowie Strafregister können gestellt und bezahlt werden. Ebenso Fischereischeine, Gestattungen nach § 12 GastG und Antrag auf Fahrerlaubnis.