Prüfung von Feuerlöschern

Immer wieder gehen bei der Verwaltung Meldungen von Mitbürgern ein, denen an der Haustür die Überprüfung oder der Verkauf von Feuerlöschern angeboten wurden.

Zum Teil wird offensichtlich versucht die Hausbesitzer unter Druck zu setzen: 
Die Anbieter behaupten, dass sie im Auftrag einer Behörde unterwegs seien. 
Teilweise wird mit fehlendem Versicherungsschutz oder mit Bußgeldern und anderen Nachteilen gedroht.

In der Regel werden diese Argumente benutzt, um zu einem Geschäftsabschluss zu kommen.

Wir weisen darauf hin, dass keine Behörde, auch nicht die Verbandsgemeinde oder die Kreisverwaltung, irgendwelche Firmen beauftragt, Feuerlöscher von Privathaushalten zu überprüfen.

Eine Pflicht zum Vorhalten von Feuerlöschern besteht grundsätzlich nur, wenn in Gebäuden mehr als 5000 l Heizöl gelagert werden oder wenn sich sonst aus der Baugenehmigung eine Verpflichtung ergibt.

Vorgeschriebene Feuerlöscher sind im 2 Jahres-Rhythmus überprüfen zu lassen. Dies empfiehlt sich auch für Feuerlöscher, welche man aus eigenem Antrieb angeschafft hat. Es besteht jedoch keine Prüfungspflicht für nicht vorgeschriebene Feuerlöscher.

Auskünfte rund um den baulichen Brandschutz erteilt Ihnen gerne der Brandschutztechnische Bedienstete der Kreisverwaltung Südwestpfalz, Herr Klein, Tel. 06333/809143.

Weitere Auskünfte sind auch bei dem Bundesverband der Brandschutzfachbetriebe und - kundendienste e.V. erhältlich. Tel. 0561/16112, täglich 8 - 13 Uhr.

Es gibt viele Firmen, die zur Prüfung von Feuerlöschern befähigt sind. Vergleichen Sie vor Auftragserteilung die Preise. Adressen von Firmen in unserer Nähe finden Sie z.B. in den gelben Seiten oder im Internet unter der Rubrik Brandschutz.

Lassen Sie sich nicht an der Haustür zum Vertragsabschluss drängen. Sie sind nicht verpflichtet, mit bestimmten Firmen zusammenzuarbeiten. Wenn der Vertreter Sie unter Druck setzen will, dann meist nur deswegen,weil er im Vergleich zu anderen -seriösen- Anbietern überhöhte Preise hat.

Auskünfte hierzu erteilt auch unser Ordnungsamt. (Herr Rapp, Tel. 06333 925.121 oder Frau Ipsen, Tel. 06333 925.122)

 
 
 
Interaktiver Stadtplan:

Kontakt:

Verbandsgemeinde
Waldfischbach-Burgalben
Friedhofstraße 3
67714 Waldfischbach-Burgalben
Tel: (06333) 925-0
Fax: (06333) 925-190 oder 191
E-Mail: info@waldfischbach-burgalben.de

Zum Kontaktformular


Impressum

Änderungen bzw. Ergänzungen auf der Homepage? Info bitte an:
Margit.Baumann@waldfischbach-burgalben.de
Verbandsgemeinde geöffnet:

Montag, Dienstag und Donnerstag:
08:30 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch:
08:30 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag:
08:30 Uhr - 13:00 Uhr

 

Die Verbandsgemeindekasse
ist dienstags geschlossen!