Interaktiver Musterstimmzettel
Die Nutzung dieses Stimmzettels führt nicht zur einer Stimmabgabe!
Musterstimmzettel für die
Mehrheitswahl zum Gemeinderat

der Gemeinde Musterhausen
Sie dürfen höchstens 16 Personen wählen!
Stimmenhäufung (Kumulieren) ist nicht zugelassen!

Sie können Ihre Stimmen wie folgt abgeben:
Sie können Ihre Stimmen durch ein Kreuz oder eine andere eindeutige Kennzeichnung im Stimmabgabefeld der Personen, die Sie wählen wollen, vergeben.
oder
Sie können, wenn Sie nicht alle 16 Stimmen einzeln vergeben wollen, zusätzlich den Wahlvorschlag in der Kopfleiste ankreuzen mit der Folge, dass die restlichen Stimmen den Bewerberinnen und Bewerbern in der Reihenfolge des Wahlvorschlags von oben nach unten zugutekommen, bis die Anzahl der zu wählenden Gemeinderatsmitglieder erreicht ist; bereits im Stimmabgabefeld angekreuzten oder auf andere Weise gekennzeichneten Bewerberinnen und Bewerbern wird keine Stimme zugeteilt.
oder
Sie können den Wahlvorschlag durch ein Kreuz oder eine andere eindeutige Kennzeichnung des Stimmzettels in der Kopfleiste auch unverändert annehmen, mit der Folge, dass jeder Bewerberin und jedem Bewerber in der Reihenfolge des Wahlvorschlags von oben nach unten eine Stimme zugeteilt wird, bis die Anzahl der zu wählenden Gemeinderatsmitglieder erreicht ist.
Sie können aufgeführte Bewerberinnen und Bewerber auch streichen.
Der Stimmzettel enthält Raum zur Eintragung anderer wählbarer Personen. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen und Bewerberinnen und Bewerber im Stimmabgabefeld kennzeichnen, dürfen Sie auch in diesem Fall insgesamt höchstens 16 Personen wählen. Tragen Sie dabei Namen und, soweit zur Personenkennzeichnung erforderlich, weitere eindeutig zuordnende personenbezogene Daten, wie Vornamen, Beruf, Wohnung oder Alter ein.

/div>