Aktuelles

Aktuelles

Zentralbücherei: Lesesommer-Abschluss 2021 mit den "Waldwusels"

Mit einem Abschluss im Freien endete am Freitag, den 10. September der Lesesommer in der Zentralbücherei, der sich trotz der besonderen Umstände großen Zuspruchs erfreute. Insgesamt 175 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren waren dabei, was sogar noch etwas mehr Lesebegeisterte waren als im Vorjahr (169).

Auch in diesem Jahr fanden keine Buch-Interviews statt. Es gab die Möglichkeit, einen Online-Buchtipp abzugeben oder einen Buchcheck auszufüllen, in dem die Kinder auch zeichnerisch kreativ werden konnten. Viele Kinder nutzten auch die Möglichkeit, Punkte beim Leseförder-Programm „Antolin“ zu sammeln. Insgesamt 1401 Bücher wurden im Lesesommer der Zentralbücherei gelesen.

„Lesekönigin“ wurde in diesem Jahr Maya Franz, die 61 Bücher las. Mara Schmidt gewann mit 42 gelesenen Büchern den Erstklässler-Preis.
Die 128 Lesesommer-Kids, die mindestens drei Bücher gelesen hatten, konnten sich am vergangenen Freitag ihre Urkunden abholen. Bei der Abschlussveranstaltung gab es als besonderes Highlight für alle einen Aktions-Parcours der „Waldwusels“.  An mehreren Stationen konnten die Kinder unter der Anleitung der beiden Erlebnis- und Waldpädagogen Christian Schmidt und Steffen Barthel ihre Geschicklichkeit testen.
Am Ende des Parcours entstand ein gemeinsames Faden-Baumbild, an dem jedes Kind seinen Faden anknüpfen konnte. Das Bild wird nun in der Bücherei ausgestellt.

Die Auslosung der Preise fand dieses Jahr bereits im Vorfeld statt. Bei der Tombola fungierte die Mitarbeiterin der Verwaltung Nora Eichberger als Glücksfee. Ein Sitzsack war der diesjährige Hauptpreis, über den sich Emelie Matz freuen durfte. Als weitere Preise wurden eine Popcorn-Maschine, verschiedene Outdoor-Spiele, Bücher, Lesesommer-Beutel und Mäppchen, sowie Buch-, Eis- und Aktions-Gutscheine verlost.

Wer bei der Preisverlosung noch kein Glück hatte, darf noch darauf hoffen, einen der attraktiven Preise bei der landesweiten Verlosung zu ergattern.
Für jedes gelesene Buch wurden von den Kindern Bewertungskarten ausgefüllt, die als Lose an der Landesverlosung teilnehmen. Auch wer weniger als drei Bücher gelesen hat, hat noch Gewinnchancen bei der landesweiten Preisvergabe.

Wer an der Abschlussveranstaltung nicht teilnehmen konnte, kann sich seine Urkunde und die gewonnenen Preise ab sofort in der Zentralbücherei abholen.
Viele Schulen belohnen die Lesesommer-Urkunden mit einem positiven Vermerk im nächsten Halbjahreszeugnis.

Die Bücherei dankt allen Unterstützern des Lesesommers, die Preise und Mittel zur Verfügung gestellt haben:
Land Rheinland-Pfalz, Sparkasse Südwestpfalz Pirmasens, Buchhandlung Karibu, "Die Waldwusels", Eiscafé Dolomiti, Kurpfalz-Park


Neues Angebot: Englisch-sprachige E-Medien mit OverDrive Rheinland-Pfalz

"OverDrive Rheinland-Pfalz" heißt das neue Angebot der Zentralbücherei und ist eine Ergänzung zur  Onleihe Rheinland-Pfalz.
Ab sofort steht unter rlp.overdrive.com und über die zugehörige App „Libby“ eine Auswahl englischsprachiger eBooks und Hörbücher zur kostenfreien Ausleihe bereit.
Einloggen können sich die Leserinnen und Leser der Zentralbücherei mit ihrer Büchereiausweis-Nummer und ihrem Passwort wie in der Onleihe.
Die digitalen Medien können bei OverDrive Rheinland-Pfalz für einen Zeitraum zwischen sieben und 21 Tagen entliehen werden und werden dann automatisch zurückgegeben. Es besteht aber auch die Möglichkeit, alle Medien vorzeitig zurückzugeben, so dass diese anderen Nutzerinnen und Nutzern wieder vor Ablauf der Leihfrist zur Verfügung stehen. Sollte ein Titel entliehen sein, kann man sich vormerken lassen. Die eBooks und Hörbücher können auf ein Gerät heruntergeladen und offline gelesen bzw. gehört oder auch direkt im Webreader gelesen bzw. gestreamt werden.
Unter Federführung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz bieten 50 Bibliotheken den neuen Service an.
Weitere Infos und Links:
- Zugang zu OverDrive Rheinland-Pfalz oder über die App „Libby“ (bei Google Play oder im Apple Store) oder Libby-App im Webbrowser
- Infoseite des Landesbibliothekszentrums
- OverDrive-Flyer (pdf-Datei)

Schule zuhause leichtgemacht - Lesen lernen mit der App eKidz

Die Zentralbücherei hält ab sofort ein digitales Angebot zur Sprach- und Leseförderung für Kinder von der Vorschule bis zur 3. Klasse Grundschule bereit. Nutzerinnen und Nutzer mit einem Bibliotheksausweis  der Zentralbücherei  haben über die „Onleihe Rheinland-Pfalz“ einen kostenfreien Zugang zur App eKidz.eu.

Die App unterstützt Kinder spielerisch und intuitiv beim Spracherwerb und verbessert ihre Lese- und Sprachfähigkeit. Deshalb eignet sich der Einsatz von "eKidz" auch zum Lernen von Deutsch als Fremdsprache.
Verfügbar sind auch Texte in Englisch und Spanisch.
Die Texte der App sind in elf Lesestufen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades kindgerecht zugeschnitten. Geboten werden animierte Illustrationen, eine Vorlesefunktion im Karaoke-Format, eine Aufnahmefunktion sowie Quizfragen zur Überprüfung des Leseverstehens.
 Alle Texte basieren auf lehrplanrelevanten Inhalten und bilden den empfohlenen Grundwortschatz ab. Die App wurde von Sprachtherapeutinnen und -therapeuten sowie Kinderbuchschreibern und Autorinnen in Zusammenarbeit mit der "Stiftung Lesen" entwickelt. Die Lesestufen werden ständig erweitert.

So geht's:
1. kostenlose eKidz-App bei Google Play oder im Apple Store herunterladen;
2. "Anmelden mit Konto einer Bibliothek" anklicken;
3. Zentralbücherei Waldfischbach-Burgalben als Heimatbibliothek auswählen;
4. Nummer und Passwort des Bibliotheksausweises eingeben;
5. eKidz für 14 Tage kostenfrei nutzen, bis zu zwei Kinder können es parallel nutzen.
    Danach ist wieder ein neuer Login möglich ohne Verlust des Leseverlaufs.

Eine ausführliche Anleitung zur App gibt es hier: eKidz-Anleitung (pdf)

 Abhol- und Rückgabeservice am Fenster
Es besteht die Möglichkeit, Medien am rückwärtigen Fenster abzuholen oder zurückzugeben.
Einfach unter Tel. 06333-925-168 oder über Mail einen Termin vereinbaren und Medienwünsche mitteilen. Die Zentralbücherei ist zur Zeit telefonisch erreichbar von Montag bis Freitag, 9.00 bis 14.00 Uhr.
Samstags ist die Bücherei zur Zeit telefonisch nicht erreichbar.


 Kostenfreies WLAN in der Bücherei

Ab sofort steht den Besucherinnen und Besuchern der Bücherei kostenfreies WLAN zur Verfügung.Die Nutzung ist denkbar einfach: Wer das WLAN benutzen will, muss auf seinem Laptop, Tablet oder Smartphone nur das WLAN aktivieren und sich ins Bücherei-Netz einwählen. Die Zugangsdaten zur Nutzung hängen in der Bücherei aus. Einmal eingeben und los geht es.Der WLAN-Zugang wird über den Anbieter "Beschützerbox" zur Verfügung gestellt.

Onleihe Rheinland-Pfalz jetzt noch attraktiver und kundenfreundlicher

Wer regelmäßig E-Medien in der Onleihe Rheinland-Pfalz ausleiht, wird es sicher schon bemerkt haben: Seit Anfang des Jahres haben sich die Leihfristen verändert und auch sonst gibt es einige Neuheiten. Die Onleihe ist damit noch kundenfreundlicher geworden.

So wurde die maximale Ausleihfrist von E-Books und E-Audios (Hörbücher und Musik) auf 21 Tage verlängert.
Seit Dezember können die Kunden auch mehr Medien parallel nutzen: So steigt die Zahl der gleichzeitig ausleihbaren Medien von 12 auf 30 und die Zahl der maximalen Vormerkungen von 7 auf 10. Möglich wurde die Verbesserung des Ausleihangebotes durch einen starken Ausbau des Bestandes: Mittlerweile sind über die Onleihe Rheinland-Pfalz 70.000 Medien im Angebot.
Neues Angebot: E-Learning-Kurse
Als weiteres neues Angebot gibt es seit Mitte Januar ein breites Spektrum an eLearning-Kursen, auf die man dann als Nutzer/-in der Onleihe zugreifen kann.
Das Angebot umfasst: Sprachkurse, PC-Tutorials, berufliche Weiterbildungsangebote, aber auch Kurse zu Themen aus den Bereichen Freizeit, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung. Wie funktioniert die Anmeldung für die Onleihe? Einfach als Leser/-in der Zentralbücherei anmelden und starten. Fragen Sie uns!

Auch in der Gemeindebücherei Heltersberg kann man sich für die Onleihe registrieren lassen.